DLRG OG Kirchheim unter TeckMitglieder-Voting

Antrag vom: 27.05.2024

Projektdetails

Materialanschaffung zur Erweiterung des Ausbildungsangebotes im Bereich der Ersten Hilfe

Die DLRG Ortsgruppe Kirchheim ist eine von bundesweit rund 2.000 Ortsgruppen, welche sich ehrenamtlich in der Ausbildung von Schwimmern und Rettungsschwimmern engagiert. Die Notwendigkeit zeigt sich in der Statistik, wonach Einsatzkräfte der DLRG im Jahr 2022 bundesweit rund 1.300 Menschen das Leben retten konnten.

In unserer Ortsgruppe bieten wir regelmäßig Kurse zum Rettungsschwimmer an, unter anderem für angehende Sportlehrer, Aufsichtspersonal in Hallen- und Freibädern, Mitglieder für andere schwimmsporttreibende Vereine aber auch für schwimmbegeisterte Privatpersonen, sodass wir im Schnitt 60 – 80 neue Rettungsschwimmer pro Jahr ausbilden. Die Ausbildung zum Rettungsschwimmer umfasst eine praktische Ausbildung im Wasser, einer theoretischen Ausbildung sowie einen Erste-Hilfe-Kurs.

Um die zugehörige Ausbildung und auch Weiterbildung von bestehenden Rettungsschwimmern in Erster Hilfe weiter ausbauen zu können, würden wir gerne zwei neue Wiederbelebungsphantome sowie einen Übungs-Defibrillator zur Ausbildung der Herz-Lungen Wiederbelebung (Reanimation) anschaffen.

Mit diesen Phantomen kann die Wiederbelebung und der Einsatz eines Defibrillators realitätsnah ausgebildet und geübt werden.

 

Die geplante Anschaffung beläuft sich auf zwei Wiederbelebungsphantome inkl. benötigtem Zubehör (ca. 1.800 Euro) sowie einem Übungs-Defibrillator (790 Euro). Die Gesamtkosten belaufen sich somit auf rund 2.590 Euro.

Spendenempfänger

DLRG OG Kirchheim unter Teck
Henriettenstraße 86
73230 Kirchheim unter Teck

Projektsumme

2.590,00 EUR

gewährte Spendensumme

EUR